AUSWUCHTMASCHINE 9D715 (DE)

100
Maximales Gewicht, kg
1100
Maximaler Durchmesser, mm
1350
Rotorlänge, mm
0.4
Genauigkeit, g.mm/kg

Die Auswuchtmaschine zum Auswuchten einer breiten Palette von Rotoren mit einem Gewicht von bis zu 100 kg.

Universal, hartes Lager, mit horizontaler Drehachse.

Es ist möglich, die folgenden Arten auf einer solchen Maschine zu balancieren:

  • zwischen gelagerten und freitragenden Rotoren
  • Rotor auf Spezialdornen (Scheiben, Ventilatoren, Pumpen)
  • Rotor in eigenen Lagern

WIR BIETEN EINE KOMPLETTLÖSUNG, SUPPORT UND SCHULUNG BEIM KAUF

Unser Unternehmen verfügt über ein Servicezentrum für technische Unterstützung. Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich an uns wenden, um Hilfe zu erhalten.


    Angebot einholen


    Hinterlassen Sie eine Anfrage, unser Manager wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um die Details für ein kommerzielles Angebot zu klären.

    ANWENDUNG

    Die Auswuchtmaschine 9D715 wird dank ihrer schmalen Ständer und der riemengetriebenen Rotation zum Auswuchten von Rotoren unterschiedlicher Bauart in Reparatur- und Produktionsbetrieben eingesetzt.

    Mit der Maschine 9D715 können Sie: einen beliebigen Rotor eines Elektromotors auswuchten, einen Ventilator der ungewöhnlichsten Bauart auswuchten, die Unwucht von Bauteilen wie Kreissägen und verschiedenen Druckwellen bis auf die minimal zulässigen Werte beseitigen. Das Modell 9D715 eignet sich ideal zum Auswuchten von Kurbelwellen von Pkw und Lkw, da es über schmale Rollenböcke und Rollen mit großem Radius verfügt.

    Viele Verstelleinheiten an ein und derselben Maschine ermöglichen es, eine Beschleunigertrommel oder ein Verstellgetriebe auszuwuchten und fünf Minuten später eine Lokomotivturbine oder eine Turbine in einem Heizkraftwerk auszuwuchten, ohne dass ein Umrüsten erforderlich ist. Der integrierte Radialanschlag ermöglicht das Auswuchten von kleinen Zentrifugalpumpenrädern auf Dornen und Wellen von Holzbearbeitungsmaschinen.

    Die geschlossene Bauweise und die Höhe der Halterung ermöglichen ein sicheres Auswuchten der Dreschtrommeln verschiedener Landmaschinen, die im Allgemeinen groß sind und viele hervorstehende Teile aufweisen, die bei Maschinen anderer Hersteller oft Probleme verursachen.

    Viele Kunden verwenden die Serie 9D715 zum Auswuchten von Riemenscheiben, Zahnrädern und Ventilatoren verschiedener Größen, wobei sie Dorne verwenden, da diese Teile keine eigenen Lagerzapfen haben.

    VORTEILE UND MERKMALE

    Hohe Auswuchtgenauigkeit 0,4 gmm/kg = 0,4 µm

    • Das besondere Design der Rollen, die mit Präzisionslagern montiert sind und die fortschrittliche, patentierte Schleiftechnologie „exact barrel“ ® verwenden.
    • Die monolithische Bauweise der Stützen und des Sockels verhindert Schwingungsverluste beim Auswuchten, indem sie die Anzahl der Elemente des „Schwingsystems“ reduziert.
    • Hochpräzise Sensoren können sogar vom Rotor ausgehende Mikrovibrationen erkennen.

    Benutzerfreundlichkeit

    • Ermöglicht die Messung von großen Urunwuchten ohne Zerstörung der Maschine sowie den Ausgleich der Rotorunwucht direkt an der Maschine.
    • Die niedrige Eigenresonanzfrequenz der Stützen ermöglicht das Auswuchten des Rotors bei niedrigen Drehzahlen.
    • Die Breite der Stützrollen und des Rollenbocks ermöglichen den Einbau von Rotoren mit sehr kurzen Rotorlagerzapfen. Der modulare Aufbau ermöglicht die Montage von Rotoren mit ungewöhnlichen Konfigurationen mittels Distanzstücken oder Werkzeugen.
    • Der Rollenbock ist in der Höhe verstellbar, so dass Rotoren mit unterschiedlichen Lagerzapfendurchmessern ausgewuchtet werden können und eine Zentrierung des Rotors beim Einrichten der Maschine möglich ist.
    • Die einzigartige „MICRO-TUNING“ ® Technologie eliminiert die Auswirkungen des axialen Versatzes während der Rotation.
    • Die spezielle Konstruktion der Stützen ermöglicht es, den Rotor ohne Rücksicht auf die Länge zu montieren, die einzige Grenze ist die Breite des Antriebsriemens oder die Länge des Bettes.
    • Der „Riemenantrieb“ hat eine patentierte „LONG STROKE“ ® Konstruktion, die es ermöglicht, mit nur zwei Antriebsriemen ausgestattet, jeden Rotor zu drehen.
    • Der Elektromotor verfügt über eine Leistungsreserve, die die Beschleunigungs- und Verzögerungszeit des Teils verkürzt.
    • Der Elektromotor verfügt über eine Leistungsreserve, die die Beschleunigungs- und Verzögerungszeit des Teils verkürzt.
    • Der Frequenzumrichter-Antrieb sorgt für eine sanfte Beschleunigung und Verzögerung des Elektromotors sowie für eine stufenlose Drehzahlregelung des Rotors.

    Viele einzigartige technische Lösungen für das Einstellen und Auswuchten komplexer Rotoren, ohne dabei die Präzision bei der Unwuchterkennung zu verlieren.

    Gestaltungsmöglichkeiten der Maschine

    • Axialer Antrieb, der eine Kardanwelle verwendet. Kann ein hohes Drehmoment vom Elektromotor auf den Rotor übertragen. Diese Antriebsart wird für Teile mit hohem Luftwiderstand oder besonderen Konstruktionsmerkmalen (z. B. Schnecken) verwendet. Der Axialantrieb aller Maschinen der Baureihe 9D ist mit einer ausfahrbaren Spindel ausgestattet.
    • Kombinierter Antrieb – beide Axialantriebe und ein Riemenantrieb auf einem Rahmen. Diese Maschine wird von Unternehmen mit Rotoren unterschiedlicher Bauart nachgefragt werden.
    • Bohrmodul für den Unwuchtausgleich des Rotors, ohne diesen aus der Maschine auszubauen. Praktisch für den Einsatz zur Steigerung der Produktivität des Betriebes.
    • Verlängertes Maschinenbett. Die Basis der Maschine kann für jede beliebige Länge des Rotors hergestellt werden. In unserer Praxis hatten wir Maschinen für 12 Meter lange Rotoren.

    AUSGLEICHSSYSTEM UND STEUERUNG

    Wir machen das Auswuchten einfacher – der Hauptvorteil, der unsere Auswuchtsysteme auszeichnet.

    • Die leichte Handhabung und die einfache Bedienung erfordern keine besonderen theoretischen Kenntnisse des Bedieners.
    • Zeigt den Auswuchtvorgang in Echtzeit an und überwacht das Unwuchtverhalten des Rotors auf dem Bildschirm, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.
    • Die maximale Empfindlichkeit der Maschine zu jedem Zeitpunkt des Betriebs, die Einstellung und Kalibrierung der Maschine wird vom Bediener selbst durchgeführt.
    • Frei vom Einfluss externer Vibrationsfaktoren auf das Messergebnis, hoher Schutz gegen verschiedene Arten von Störungen.
    • Weltweit führende Funktionalität und Genauigkeit dank 40 Jahren Entwicklungs- und Anwendungserfahrung in der Branche.

    TECHNISCHE DATEN

    Parameter 9D715
    Gewichtsbereich der ausgewuchteten Rotoren, kg 1 – 100
    Maximaler Rotordurchmesser (über der Bettung), mm 1100
    Durchmesser der Rotorträgerhälse, mm 20 – 140
    Abstand zwischen den Mitten der Rotorträgerhälse, mm, min/max 150 – 1350
    Typ der Stütze Walzen
    Mindestens erreichbare spezifische Restunwucht, g.mm/kg 0,4
    Rotordrehzahlbereich, U/min 300 – 1500
    Antriebstyp Frequenzgeregelter elektrischer Asynchronantrieb
    Leistung des Elektromotors, kW 2,2
    Element zur Übertragung der Rotordrehung Riemen
    Instrumentarium PB-02M / PAK-1
    Länge der Stütze, mm 1600
    Paket Antriebsriemen,
    Prismen für leichte Rotoren,
    Rotoren Wartungshandbuch